Von einem Vierseitenhof mit vielen Tieren träume ich schon sehr lange. Aber wie so oft im Leben kommt es immer anders. Aber nach einigen Lebenskrisen, bin ich nun doch am Ziel meiner Träume angekommen. Wir haben einen Vierseitenhof übernommen.

Im September 2019 sind wir mit unserem Sohn und unseren sechs Hunden von Bad Saarow nach Böhne, einem Ortsteil von Rathenow, gezogen. Ich arbeite in Berlin Spandau und seit dem Umzug benötige ich nur noch 1,5 bis 2 Stunden ins Berliner Büro und konnte meine Fahrtzeit dadurch um ca. 30 Min. verkürzen :-). Die ersten Wochen waren zwar noch fremd, aber so langsam fühlen wir uns heimisch.

Wenn ich nicht ins Berliner Büro fahre, kann ich Kühe auf der Weide vor unserem Fenster beobachten. Die Ruhe der Tiere ist faszinierend und überträgt sich auch auf mich. Von jeder Ferienwohnung ist ein Blick auf diese Weide möglich. Ab und zu schwimmen Schwäne und Enten auf dem Königsgraben vorbei.

Zu dem Bauernhof gehört die "Pension Am Königsgraben" mit drei Ferienwohnungen.

Mit dem Umzug sind wir in den laufenden Vermietungsbetrieb der Ferienwohnungen eingestiegen. In den Zeiten, in denen die Ferienwohnungen nicht gebucht sind, gestalten wir die Wohnungen Schritt für Schritt nach unserem persönlichen Geschmack um.

Da mein Ehemann Kersten Schulz in den vergangenen Jahren mit seiner KFZ-Werkstatt selbstständig war, mussten wir neben meinem Traum vom Bauernhof, auch eine neue Herausforderung finden. Auf Grund seiner jahrelangen Selbstständigkeit, wollte er weiterhin selbstständig sein. Und manchmal hat man im Leben auch sehr viel Glück.

Mein Mann kümmert sich tatkräftig um unsere Gäste. Wir möchten, dass sich jeder Gast bei uns heimisch fühlt und Kraft tanken kann.

Mein Mann arbeitet sehr gerne mit Menschen und empfindet von dem ersten Tag viel Spaß bei seiner neuen Herausforderung. Neben der Betreuung der Ferienwohnungen hat sich mein Mann zum Prüfer von Gasanlagen ausbilden lassen. Diesen Service wird er ab Frühjahr 2020 anbieten.

Seine KFZ-Werkstatt wird auch wieder zum Leben erweckt. Der Platz in der Scheune ist bereits gefunden und muss "nur" noch ausgebaut und aufgebaut werden. Und wenn mal eine Fahrzeugreparatur notwendig ist, könnte dann geholfen werden ;-).

Wir freuen uns auf unser Kennenlernen,

Kersten und Beatrix Schulz